Es war einmal in Bottrop

„Das Vergangene ist nicht tot, es ist nicht einmal vergangen“, schrieb einst William Faulkner. In dieser Rubrik finden Sie Geschichten über Menschen, Orte und Ereignisse aus den 1960er, 70er, 80er, 90er oder 2000er Jahren, die bis in die Gegenwart wirken.

Mord im Ehrenpark – eine Kindergeschichte

,
Die magische Torwarthose von Fred-Werner Bockholt, die grüne Minna und ich.

Grabräuber 87

,
Arno Heinrich und die Schippendales. Eine Geschichte übers Bottroper Museum für Ur- und Ortsgeschichte und eine Ausgrabung auf dem Donnerberg.
Foto: Ernst Günter Schweizer

Stardust Memories

,
Happening. Eine etwas andere Bottroper Karstadt-Geschichte. Erinnerungen aus dem ehemaligen Bauch von Bottrop. Mit DJane Nicole.

Bottrops Ratten – eine Erfolgsgeschichte

,
Ohne die Bottroper Rattenplage Anfang der 1970er Jahre gäbe es vermutlich kein Bottroper Bier ;-)
Foto: Annette Friedenstein

Michael Kaprol – das Auge

, ,
Kurzporträt des ehemaligen Stadtspiegel-Fotografen. Ein ungewöhnlicher Blick auf einen der bekanntesten Bottroper Presse- und Werbefotografen.
Drei Kolpinghäusler am Pferdemarkt: Elke, Peter, Udo. Der „Kolp“ befindet sich hinten links, hier nicht zu sehen.

Als Vanessa Redgrave nicht nach Bottrop kam

,
Wie 1974 Trotzkisten das alte Kolpinghaus bevölkerten und der Verfassungsschutz Joints verteilte.

Adieu, Café Corretto

, , ,
Die Nackten und die Toten. Das Bottroper Café Corretto ist Geschichte. Ein letzter Gruß vom wat-gibbet-Team. Herz, nimm Abschied und gesunde!