Alle Artikel

Hier finden Sie alle Artikel in chronologischer Reihenfolge gelistet. Pro Seite werden jeweils 12 Beiträge angezeigt.

Kategorien

Smarte Fotokunst in der Pop-up-Galerie

,
Ausstellung mit Werken der Bottroper Künstlerin Silke Maifeld-Letzig bis Ende April.

Qué será, será

, , ,
2030 - Werfen Sie mit Herrn Blum einen satirischen Blick in Bottrops wunderbare Zukunft. Nur bei "wat gibbet" erleben Sie heute schon die Welt von morgen.

Mobbt die Mobber

, ,
Anzeige: Buchtipp – Mobbing, nicht mit mir. Erfahren Sie, wie Sie sich effektiv mit einem Notwehr-Mobbing verteidigen können.

Ausstellungs­eröffnung im Quadrat

,
„Sammlung“  und „Catherina Cramer. The Long Goodbye“ am Sonntag, dem 28. April 2024, um 14 Uhr.
Verantwortliche der Stadt, des Wunschzauberers und von Ambotioniert freuen sich gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern über die Osteraktion. Bildrechte: Stadt Bottrop. Foto: Sarah Jockenhöfer
Osterfreizeit für Menschen mit Behinderung. (v. l.) Tim Schmidt (Sozialamt), Andreas Bartz (stellv. Vorsitzender Behindertenbeirat), Hannah Oppenberg (Sozialamt), Stefan Bartizal (Sozialamt) und Peter Nowroth (Vorsitzender Behindertenbeirat) freuen sich gemeinsam mit einigen TeilnehmerInnen über die gelungene Freizeit. Bildrechte: Stadt Bottrop. Foto Sarah Jockenhöfer

Ferienfreizeit für Men­schen mit Be­hinder­ungen

,
Tolle Aktion in Bottrop erfreut sich auch in diesem Jahr großer Beliebtheit.
v.l. Sachgebietsleiter Wohngeld Thorsten Ballhorn, Ministerin Ina Scharrenbach, Jana Müller (Wohngeldstelle), Oberbürgermeister Bernd Tischler, Nico Paton Moreno (Wohngeldstelle) und Monika Heisterklaus, Leiterin des Bürgerbüros Bildrechte: Stadt Bottrop

Bottroper Wohngeldstelle mit Modellcharakter

,
Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung, lobt beim Besuch die Organisation.

Nachlese Bottroper Kneipennacht

, ,
Am vergangenen Samstag, den 23. März 2024, fand die 19. Auflage der Bottroper Kneipennacht statt.
Berry im BernePark. Hier können Paare sich neuerdings trauen lassen. Foto: Udo Schucker

Berry blickt in die Berne …

, ,
Die Stadt Bottrop hatte einige Medienvertreter zu einem Rundgang in den „BernePark“ geladen. Lesen Sie dazu unseren Bericht.

Anzeige