Albtraum für Deutschland

Politische Traumdeutung und absurdes Theater mit Estragon und Vladimir. Diesmal ohne Oberbürgermeister.

VLADIMIR und ESTRAGON sitzen am Bottroper Rathausplatz. Windböen fegen über den Platz. Dunkle Wolken ziehen auf. Estragon schaut besorgt zur Wolkendecke, während Vladimir unbekümmert die WAZ liest, an der der Wind kräftig zerrt.

ESTRAGON (schaut nach oben)
Da braut sich was zusammen.

VLADIMIR (in die Zeitung blickend)
In Thüringen?

ESTRAGON
Wieso Thüringen? Nein, hier!

VLADIMIR (in die Zeitung blickend)
Das auch. Vorwärts! Vorwärts! Schmettern die hellen Fanfaren …*

ESTRAGON
Ach so, verstehe, Albtraum für Deutschland.

VLADIMIR (in die Zeitung blickend)
Tja, die Leute wollen Thors Hammer und nicht den Heiz-Hammer.

ESTRAGON
Kann man ja auch verstehen. Die soziale Ungerechtigkeit wächst. Und Existenzängste essen den Verstand.

VLADIMIR (blickt auf)
Und all diese Dilettanten, die Ministerposten zugeschanzt bekommen und Schäden in Millionenhöhe verursachen, wie jetzt Scheuer von der CSU. Der kostet den Bürger mal eben über 300 Millionen Euro und wechselt jetzt in die Wirtschaft, wo er weiter abkassiert.

ESTRAGON
Ja, ja, Dummheit gepaart mit Arroganz. Übrigens, Adolf ist als Vorname wieder sehr beliebt, nach Noah und Finn natürlich.

VLADIMIR
Aber nur in Sachsen, wo die braunen Brüder wachsen.

ESTRAGON
Die sind nicht braun, die sind leicht himmelblau, deren hexadezimaler Farbwert ist #1e9be0.

VLADIMIR
#1e9be0 ist raffiniert, da wird einem quasi das Blaue vom Himmel versprochen, wenn man nur in den Himmel schaut. – Neuromarketing für Blauäugige.

ESTRAGON
Für Arier.

VLADIMIR
Und solche, die es werden wollen.

Anzeige

ESTRAGON
Laut einer Studie soll der geneigte #1e9be0-Wähler ja ein hochsensibler, hochintelligenter und hochgewachsener Mensch sein, der Ungerechtigkeit verabscheut und ein feines Gespür für fehlgeleitete wirtschaftspolitische Entscheidungen hat, einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn besitzt und vorbehaltlos für die Rechte von unterdrückten Milliardären eintritt.

VLADIMIR
Komisch, ich hab immer gedacht, die hätten nur einen Rechtsdrall und ansonsten Probleme mit der Orientierung. Also weniger Aktivität in der linken Gehirnhälfte.

ESTRAGON
Mit solchen Aussagen muss man vorsichtig sein.

VLADIMIR
Im Übrigen wird das gerade in einer breit angelegten Studie wissenschaftlich untersucht. Mit klaren Ergebnissen ist aber nicht vor Frühjahr 2024 zu rechnen. Einige Wissenschaftler meinen ja, es könnte sich auch um Acrux – XBB.2.3 handeln, einer neuen Corona-Variante. Aber da sollte man jetzt Spekulationen vermeiden.

ESTRAGON
Wie viel Prozent haben sich schon in Bottrop infiziert?

VLADIMIR
Bei der letzten Kommunalwahl waren’s nur 6,7 Prozent oder so. Dürfte sich aber bei der nächsten Wahl verdoppeln, mindestens.

ESTRAGON
Wenn das orientalische Zentrum kommt, ganz sicher. Und was passiert, wenn #1e9be0 bei der nächsten Bundestagswahl die Käseglocke in Berlin übernimmt?

VLADIMIR
Na, dann gibt’ Stinkkäse und Waffenscheine für alle Arier. Plus eine Kaufprämie von 200 € für den Kauf einer „Walther PPK“.

ESTRAGON
Warum denn das?

VLADIMIR
Nun, „Happiness Is a Warm Gun“!

ESTRAGON
Alice Weidel?

VLADIMIR
Nein, John Lennon!

ESTRAGON
Und sonst?

VLADIMIR
Deutschland tritt aus der EU aus. Die Steuern für die Reichen werden gesenkt. Rente gibt’s erst ab 70. Arbeitslose müssen zum Arbeitsdienst. Die Wehrpflicht wird wieder eingeführt, aber nur für Männer und ohne Zivildienst. Wer verweigert, geht in den Knast. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk wird abgeschafft, objektive Berichterstattung ist nicht mehr erwünscht. Die unkontrollierte Einwanderung wird gestoppt, die Grenzen geschlossen. Die Herd-Prämie für Mütter wird eingeführt und nach dem dritten arischen Kind gibt’s das Bundesverdienstkreuz.

ESTRAGON
War das nicht ein Konzept der CSU?

VLADIMIR
Kann sein. Schwangerschaftsabbrüche werden wieder unter Strafe gestellt. Der Paragraph 175 StGB wird auch wieder eingeführt und Homosexualität somit strafbar. So werden die homophoben Hardliner von #1e9be0 dann auch gleich die Weidel los. Wir treten langfristig aus der Nato aus und Putin darf wieder zwei Divisionen in Ostdeutschland stationieren. Im Gegenzug wird „Kaliningrad“ wieder in „Königsberg“ umbenannt. Positiv ist zu bewerten, dass der Steuerfreibetrag auf 13.700,- € erhöht wird.

ESTRAGON
Warum den Wehrdienst nicht mehr verweigern? Ein Zivildienst würde doch sicher den Pflegenotstand abmildern?

VLADIMIR
#1e9be0 möchte junge Männer hart wie Kruppstahl. Bei den Nazis konnte man den Wehrdienst auch nicht verweigern. Da wurde man dann gleich an die Wand gestellt. Da zeigt sich #1e9be0 dann doch etwas humaner, mit dem Knast, mein ich.

ESTRAGON
Und das mit der Weidel leuchtet ein, schließlich hat Hitler seinen schwulen SA-Führer Julius Röhm ja auch abmurksen lassen. Da sind die homophoben Hardliner von #1e9be0 dann doch etwas weniger brutal, wenn sie das über ein altes Gesetz regeln wollen.

VLADIMIR
Was sagt eigentlich der Kanzler?

ESTRAGON
Der hat sich im Bonner Kanzler-Bungalow verschanzt und träumt von der guten alten Bonner Republik.

VLADIMIR
Als die Grünen noch im Bonner Hofgarten für den Frieden demonstrierten.

ESTRAGON
Und „We Shall Overcome“ sangen.

VLADIMIR
Genau.

ESTRAGON
70 Prozent der Deutschen wollen eine knallharte Immigrationspolitik. Die bietet derzeit nur #1e9be0. Wie soll das enden? Angeblich arbeiten Merz und sein Adlatus Linnemann schon heimlich an einem möglichen Koalitionspapier.

VLADIMIR
Wohl eher Klopapier. Aber keine Angst, Rettung naht! Ich sag’ nur ein Wort: Sahra.

ESTRAGON
Sahra? – Sahra, na klar, die Jeanne d’Arc der Demokratischen Republik.

VLADIMIR
Sahra startet im Frühjahr mit einer neuen Partei und der Spuk ist vorbei …

ESTRAGON
Wer’s glaubt.

Ein gewaltiger Blitz schlägt ein. Von Vladimir und Estragon bleibt nur eine Rauchschwade zurück.

*Das Lied „Vorwärts! Vorwärts! …“ ist in Deutschland als Symbol für die verbotene Organisation Hitlerjugend nach § 86a StGB verboten.